MITTELSCHULE GRAMATNEUSIEDL

MITTELSCHULE - SCHULE MITTEN IM LEBEN

logo_symbol_reihe.png

Die Mittelschule steht an der Schnittstelle zwischen der Kindheit und dem Übergang zum Erwachsenwerden. Dementsprechend vielfältig sind unsere Aufgaben als Schule.

Neben der reinen Wissensvermittlung stellen wir uns auch den Herausforderungen von Erziehung, Führung und Beratung, um unseren Schülerinnen und Schülern einen optimalen Start in die Welt der höheren Bildung oder des Berufes zu ermöglichen.

Es ist uns ein Anliegen, einen kindgerechten Weg in die Oberstufe zu ermöglichen, aber auch jenes Basiswissen fest zu verankern, auf dem das duale Bildungssystem (Lehrlingsausbildung) aufbaut.

                          Beruf - Persönlichkeit - Bildung: Alle drei Bereiche haben ihre Wichtigkeit.

Schule darf kein Ort sein, der entkoppelt von der Lebensrealität agiert. Daher dürfen Selbstreflexion, kreative Lösungsfindungen, Neugierde und Freude am Lernen nicht zu kurz kommen. Aus diesen Werten haben wir drei gundlegende Prinzipien formuliert, denen wir uns verpflichtet fühlen.

logo_symbol_reihe.png

Unsere drei grundlegenden Prinzipien

I - Intellektuelles Potential ausschöpfen 

 

Die intellektuellen und kreativen Fähigkeiten der Kinder werden so umfassend und individuell wie möglich gefordert. Das bedeutet für uns, dass Aufgabenstellungen herausfordernd und nicht minimalistisch angelegt sind. Wir möchten die persönliche Denkfähigkeit unserer SchülerInnen fördern und uns nicht mit dem kleinsten, gemeinsamen Nenner einer Klasse zufrieden geben. Dazu gehören wesentliche Kompetenzen sowie fundiertes Fachwissen. Darüber hinaus wollen wir eine Pädagogik leben, die Neugierde weckt und nicht langweilt.


II - Entwicklung der Persönlichkeit fördern 


Wir begegnen unseren SchülerInnen mit Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen. Wir sehen sie als junge Menschen, die sich in einem Lebensabschnitt befinden, der sehr komplex und schwierig sein kann. In diesem Entwicklungs- und Selbstfindungsprozess wollen wir sie mit aufrichtigem Respekt begleiten. Traditionelle Werte sind uns dabei wichtig. Die Kinder sollen letztlich ein wertvoller Teil des gesellschaftlichen Lebens in Österreich sein, ihren Beitrag dazu leisten und an einer toleranten, informierten und erfolgreichen Gesellschaft mitwirken.


III - Vorbereitung auf Bildung und Beruf bieten 


Wir bereiten unsere SchülerInnen bestmöglich auf eine nachfolgende Schullaufbahn und das Berufsleben vor. Nur wer ein fundiertes Wissen und eine gute schulische Ausbildung hat, kann später einmal wählen, was er oder sie beruflich machen möchte. Daher wollen wir die Kinder nicht schon in diesem Alter auf Spezialisierungen und Schwerpunkte festlegen. Unsere SchülerInnen sollen ein gutes allgemeinbildendes Fundament besitzen von dem sie später aus viele Wahlmöglichkeiten im Leben haben.