top of page

Tag der offenen Tür

Am 17.11.23 fand unser Tag der offenen Tür statt. Zu diesem Anlass hatten wir die Viertklassler*innen aus den umliegenden Volksschulen mit ihren Lehrerinnen zu Besuch. Um den Volksschüler*innen einen möglichst authentischen Einblick in unsere Schule zu gewähren, wurden sie in Kleingruppen eingeteilt und von unseren Schüler*innen der 4. Klassen durch die Schule geführt. Dabei passierten sie fünf spielerisch gestaltete Stationen, die von Lehrer*innen und Schüler*innen der 2.-4. Klassen unserer Schule betreut wurden. Dabei standen sportliche Aktivität ebenso wie experimentelles Lernen und sprachlicher Zuwachs am Programm.

Selbstverständlich hatten auch interessierte Eltern an diesem Tag die Möglichkeit, die MS Gramatneusiedl besser kennenzulernen. Besucher*innen konnten an Führungen teilnehmen und wurden im Rahmen eines Vortrags von Herrn Direktor Sommer über die Schule informiert. Auch im Zuge dessen erhielten wir tatkräftige Unterstützung von unseren Schüler*innen der 4. Klassen, die beim Eingang Ankommende begrüßten und mit ersten Informationen versorgten.



Folgende Rückmeldungen erhielten wir von einigen Schüler*innen der 4. Klassen zum Tag der offenen Tür:


Für mich war der Tag der offenen Tür ein sehr schöner Tag. Man konnte sich gut mit den Schülern und Schülerinnen austauschen. Die Führung, bei der ich den Volksschulkindern die Schule zeigen konnte, hat mir am besten gefallen.

Laila, 4A

 

Es war ganz lustig, ich war beim Eingang. Die, die gekommen sind, waren sehr nett und es hat mir Spaß gemacht, sie zu informieren. Es gab einen Jungen, dem ich die Schule gezeigt habe, er war auch nett und das hat mir am meisten gefallen.

Bianka, 4B

 

Eigentlich hat es mir gut gefallen, aber die Zeitslots der Volksschüler in den verschiedenen Stationen waren sehr knapp.

Steffi, 4B

 

Es war eigentlich ganz lustig und die Kinder, die ich mit Latoya führen durfte, waren ur süß. Ansonsten war alles recht gut organisiert und alle waren am Ende der Führung zufrieden und die Kinder haben alle einen Apfel bekommen.

Katharina, 4B


Comments


bottom of page